Metallentfernungen

Metallentfernungen Hand

Knochenbrüche, knöcherne Sehnen- oder Bandausrisse sowie Achsfehlstellungen werden durch entsprechende Implantate wie z.B. Platten, K-Drähte, Schrauben, etc. stabilisiert oder korrigiert. Nachdem der Bruch bzw. die Osteotomie verheilt ist, kann das einliegende Material wieder entfernt werden. Der Zeitpunkt hierfür liegt zwischen 6 Wochen und einem Jahr. Die meisten Metallentfernungen können ambulant und in Regional- oder Lokalanästhesie durchgeführt werden. Nach dem Eingriff kann die betroffene Hand meist innerhalb weniger Tage wieder voll belastet werden.

Unsere Standorte

Praxis Regenstauf

Dr. Robert-Eckert-Str. 1
93128 Regenstauf

Tel. 09402-780800


Praxis Schwandorf

Bahnhofstr. 10
92421 Schwandorf

Tel. 09431-7979131


Praxis Cham

Badstr. 4
93413 Cham

Tel. 09971-9942758