Impingementsyndrom

„Wenn’s in der Schulter klemmt“

Die Bezeichnung„Impingement-Syndrom„ der Schulter steht als Sammelbegriff für Schulterschmerzen unterschiedlicher Ursache. In Abhängigkeit einer bestimmten Schultergelenksstellung, kommt es zum mechanischen Konflikt bzw. zur Einklemmung verschiedener Strukturen, z.B. Schleimbeutel oder Sehne.

Diese schmerzhaften Einklemmungserscheinungen betreffen in den meisten Fällen den Raum zwischen knöchernem Schulterdach und den Sehnen, den sog. Subakromialen Raum. Die Patienten haben typischerweise Schmerzen beim Heben und Abspreizen des Armes zwischen 70 und 120 Grad, was auch als „schmerzhafter Bogen“ bezeichnet wird. Die Ursachen hierfür sind häufig die Form und Neigung des Akromions (eckiger Schulterblattfortsatz), sowie Knochenkanten im Bereich des Schultereckgelenkes und eben des Akromions. Hierdurch kommt es zur Einengung des Schleimbeutels und der Schultersehnen im bereits erwähnten subacromialen Raum.

Die daraus entstehende Entzündung führt zu einer schmerzhaften Bewegungseinschränkung. Zudem können die Sehnen geschwächt werden, was das Risiko eines Sehnenrisses erhöht. Die strukturellen Störungen können durch eine arthroskopische Operation sehr gut behandelt werden. Hierbei werden in Schlüsselloch-Technik Schleimbeutel und störende Knochenkanten mit kleinen walzenförmigen Fräsen und Elektroablatoren abgetragen.

Ab dem ersten Tag nach der Operation darf der Arm im schmerzfreien Bereich unter physiotherapeutischer Anleitung aktiv und passiv bewegt werden. Die frühfunktionelle Beübung und gleichzeitige Mobilisation, v.a. des Schulterblattes, verhindern Verklebungen und eine Kapselschrumpfung. Die Rückkehr an den Arbeitsplatz ist bei Patienten ohne wesentliche berufsbedingte Belastung der Schulter nach ca. 4 Wochen möglich. Bei Patienten mit schwerer körperlicher Arbeit oder vorwiegend Überkopfarbeit verlängert sich die Rehabilitationsphase auf ca. 6-8 Wochen.


(Fotos)

Unsere Standorte

Praxis Regenstauf

Dr. Robert-Eckert-Str. 1
93128 Regenstauf

Tel. 09402-780800


Praxis Schwandorf

Bahnhofstr. 10
92421 Schwandorf

Tel. 09431-7979131


Praxis Cham

Badstr. 4
93413 Cham

Tel. 09971-9942758