Hüftgelenk

Das Hüftgelenk ist oft von Verschleiß betroffen und vor allem in fortgeschrittenem Lebensalter kann die Arthrose des Hüftgelenks zu erheblichen Beschwerden führen: Schwellungen, Belastungs-, Anlauf- und Ruheschmerzen sowie zunehmende Bewegungseinschränkungen können die Folge sein. Sofern die konservativen Behandlungsmethoden keine Linderung bringen, kann durch das Einsetzen eines künstlichen Hüftgelenks Schmerzfreiheit gewonnen werden. Solche operativen Eingriffe werden von unseren erfahrenen Spezialisten mit modernsten Techniken der Navigierten Endoprothetik durchgeführt, so dass hervorragende Ergebnisse erzielt werden können.

Anwendungsgebiete

  • Arthrose
  • Schleimbeutelentzündung
  • Metallentfernungen